harrys fliesenmarkt

 


Harry's Fliesenmarkt GmbH & Co KG
Schützenstrasse 102 / Ecke Leunastrasse
22761 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 800 80 89-0
Telefax: +49 (0)40 800 80 89-21

web:   harrys-fliesenmarkt.net

 

Wer ein neues Haus baut oder ein Haus nach seinen Wünschen und Vorstellungen umbaut und restauriert, der muss auch über den Bodenbelag nachdenken. Die Auswahl ist groß und reicht vom pflegeleichten PVC Boden über Laminat und Parkett bis zum Teppichboden. Ein Fußboden aus Fliesen oder aus dekorativem Feinsteinzeug ist für die meisten nur etwas fürs Bad, den Eingangsbereich oder für die Küche. Aber Feinsteinzeug hat viele Qualitäten und macht auch im Wohnbereich eine sehr gute Figur.


Welche Besonderheiten bietet Feinsteinzeug?

Einen Bodenbelag aus normalen Fliesen oder doch lieber Feinsteinzeug? Wer vor dieser Entscheidung steht und die bessere Qualität möchte, der sollte auf jeden Fall Feinsteinzeug wählen. Anders als bei herkömmlichen Fliesen handelt es sich bei Feinsteinzeug um ein sehr kompaktes Produkt, das durch seine vielen guten Eigenschaften zu überzeugen weiß. So hat Feinsteinzeug zum Beispiel eine sehr niedrige Porosität und ist daher wasserresistent und damit auch bei Frost beständig. Kommt Feinsteinzeug zum Einsatz, das nicht glasiert wurde, dann ist auch die Abriebbeständigkeit sehr gut und es wird extrem bruchsicher. Das ist ideal, wenn es um Flächen geht, die viel genutzt werden, wie ein Flur oder auch eine große Diele. Da Feinsteinzeug kaum Wasser aufnimmt, wird es auch möglich es ohne Probleme zu polieren und so auf Hochglanzoptik zu bringen, was im Wohnbereich natürlich sehr ansprechend aussieht. Unglasiertes Feinsteinzeug kann zudem durch Muster und Farben an Attraktivität gewinnen, allerdings nur in einem relativ kleinen Rahmen. Mittels Keramikpulver in unterschiedlichen Farben und mit speziellen Salzen wird Feinsteinzeug dann behandelt und zu einer echten Zierde für jeden Raum.

Immer wieder anders

Wenn die Wahl auf Feinsteinzeug gefallen ist, dann muss nur noch eine Entscheidung darüber getroffen werden, in welcher Größe die Fliesen sein sollen. Zur Auswahl stehen Fliesen in einem 30 x 60 cm Format, aber auch kleinere Fliesen von 30 x 30 cm sind möglich. Die kleinere Variante wird als Mosaikfliese angeboten und kann jeden Fußboden zu einem echten Highlight machen. Mit Mosaikfliesen bieten sich viele schöne Möglichkeiten, wenn man sie zum Beispiel zusammen mit Glas- oder Natursteinmosaiken kombiniert. Es sind aber auch verschiedene Farbtöne, die wunderbar miteinander harmonieren, wie beispielsweise Schwarz und Grau, und auch Beige und Braun sehen als Mosaikmuster verlegt, sehr gut aus. Auch wenn Feinsteinzeug wasserfest ist, so sollte man doch darauf achten, dass Fliesen mit einer Rutschfestigkeit von R9 nicht unbedingt im Waschkeller oder im Bad verlegt werden, hier eigenen sich Fliesen mit R10. Das gilt auch dann, wenn Fliesen aus Feinsteinzeug im Eingangsbereich eines Hauses verlegt werden sollen. Neben der Wasserfestigkeit spielt in diesem Zusammenhang auch die Abriebklasse eine entscheidende Rolle, Experten empfehlen hier eine Abriebklasse 4 zu bevorzugen.

Qualitativ stets hochwertig

Feinsteinzeug kann immer mit einer ausgesprochen hochwertigen Qualität überzeugen. Um diese hochwertige Qualität zu garantieren, ist die Produktion von Feinsteinzeug aufwendig, was das Material und auch die Herstellungszeit angeht. Um Feinsteinzeug herzustellen, wird naturreiner Ton zunächst kalt gepresst und dann bei einer Temperatur von ca. 1.230° Grad gebrannt. Zum Vergleich: „Normale“ Fliesen werden nur bei Temperaturen zwischen 800° und 900° Grad gebrannt. Die große Hitze sorgt dafür, dass Fliesen aus Feinsteinzeug sehr belastbar sind. Das macht die Arbeit des Fliesenlegers einfacher, und wenn eine Feinsteinzeugfliese einmal verlegt wurde, dann kann ihr so gut wie nichts mehr passieren. Fällt zum Beispiel eine Schüssel aus Glas auf die Fliesen, dann ist kein einziger Kratzer zu sehen, die Fliese sieht aus wie neu. Es gibt aber noch ein Argument, das für Fliesen aus Feinsteinzeug spricht und das ist der Preis, denn diese Fliesen sind günstiger als viele vielleicht denken. Handelt es sich um unglasierte Fliesen aus Feinsteinzeug, dann liegt der Preis in der Regel zwischen 22,- und 30,- Euro für den Quadratmeter, bei glasierten Fliesen muss mit einem preislichen Rahmen zwischen 15,- und 20,- Euro gerechnet werden.
Wer auf der Suche nach einem immer schönen, strapazierfähigen und preiswerten Bodenbelag mit langer Lebensdauer ist, er sollte Feinsteinzeug wählen!